Preise der Zahlungssammlung über Mobilfunkbetreiber

In jedem Land gelten unterschiedliche Gebühren, sind unterschiedliche Betreiber tätig und werden unterschiedliche Währungen verwendet. Deshalb werden die für jedes Land angegebenen Prozentsätze aus dem „SMS-Preis ohne MwSt“ berechnet und die Preise werden in der Landeswährung angegeben. 

Abhängig von Ihren monatlichen Einnahmen gelten unterschiedliche Prozentsätze. Der Betrag wird aufgrund des von den Benutzern ausgegebenen Geld berechnet, weil er nicht vom Prozentsatz abhängt, den Sie erhalten. Die dreistufigen Tabellen werden bereitgestellt. I – wenn der Betrag bis 289,62 EUR, II – von 289,62 EUR  bis 868,86 EUR, III – über 868,86 EUR

Die Prozentsätze können nicht mit der Tabelle übereinstimmen, wenn in Ihrer Vereinbarung anders angegeben ist. 

Für betrügerisch erhaltene SMS-Nachrichten wird kein Geld bezahlt. Deshalb können die erhaltenen Nachrichten unabhängig von der Verjährungsfrist und dem Land anulliert werden. Wir informieren Strafverfolgungsbehörden und Betreiber immer über strafbare Handlungen. 

Die Gebühren der Zahlungssammlung per SMS sind nicht so günstig wie bei anderen Zahlungssamllungsmethoden, weil der größte Teil der Einnahmen zu den Mobilfunkbetreibern geht, die wir nicht nur für erfolgreiche Transaktionen bezahlen, sondern auch wenn diese kein Geld von Kunden bekommen. Der Preis enthält auch die Gebühren für eine große Menge von Kundenanforderungen, der Erhaltung von Kurznummern und anderer technischer Lösungen.

Derzeit angeschlossene 52 Länder (um Bedingungen zu sehen, klicken Sie auf den Ländernamen):