Ticketverteiler: die Zahl der Online-Veranstaltungen hat sich während der Quarantäne um das Dreifache erhöht

Die Quarantäne zwingt Ereignisse in die Online-Umgebung. Das Ticketingsystem Paysera Tickets gibt an, dass die Zahl der Online-Veranstaltungen um das Dreifache gestiegen ist.

Made in Vilnius, 11.04.2020 Artikel lesen...

Ein Teil des Bürogebäudes 'Paysera LT' wird für die Lagerung von Quarantäne-Nahrungsmitteln genutzt

Seit die Quarantäne in Litauen bis zum 13. April verlängert wurde, schließen sich weitere Privatunternehmen zusammen und versuchen, nicht nur ihren Mitarbeitern, sondern auch anderen Menschen, Medizinern und NGOs in Not zu helfen.

15min.lt, 02.04.2020 Artikel lesen...

Paysera beginnt, sich am Goldhandel zu beteiligen

Das litauische Zahlungsinstitut Paysera bietet seinen Kunden die Möglichkeit, mit Gold zu handeln. Silber und Platin wird ebenfalls bald erwartet.

Verslo žinios, 31.02.2020 Artikel lesen...

Paysera: 30 % mehr E-Shops während der Quarantäne eröffnet

Nach der Ankündigung der Quarantäne mussten viele Unternehmen ihre Geschäftsmodelle überdenken und auf den elektronischen Handel umstellen.

Verslo žinios, 30.03.2020 Artikel lesen...

Paysera verlängert Exklusivvertrag mit Zahlungsanbieter Contis um weitere 3 Jahre

Der europäische Zahlungsdienstleister Contis gab heute die Verlängerung seiner Partnerschaft mit Paysera um weitere drei Jahre bekannt.

The Fintech Times, 10.03.2020 Artikel lesen...

TOP Arbeitgeber 2019 - Paysera

Zu Beginn des Jahres 2019 gab CVOnline.lt die TOP-Arbeitgeber bekannt - Unternehmen, die die meiste Aufmerksamkeit von den Kandidaten erhielten. Dieses Mal möchten wir Ihnen den TOP-Arbeitgeber Paysera vorstellen.

apiedarba.lt, 27.02.2020 Artikel lesen...

Das litauische Zahlungssystem Paysera überwacht das Wachstum der Kunden aus Lettland und plant, eine Lizenz in unserem Land zu beantragen

Die Überholung des Finanzsektors wurde im vergangenen Jahr regelmäßig in Schlagzeilen und offiziellen Reden erwähnt. Es wurde klargestellt, dass Veränderungen notwendig sind, um einen stabilen und transparenten Finanzsektor zu gewährleisten und Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern.

Forbes, 21.02.2020 Artikel lesen...

Bezahlung von Versorgungsunternehmen: eine Möglichkeit, Geld zu sparen

Das Bezahlen von Rechnungen kann Kopfschmerzen bereiten. Jeder, der finanzielle Verantwortung trägt, sucht nach dem bequemsten, schnellsten und billigsten Weg, alle Rechnungen von Versorgungsunternehmen zu bezahlen.

TV3.lt, 21.02.2020 Artikel lesen...

Paysera LT steigert Gewinn um ein Fünftel

Das litauische Fintech-Unternehmen Paysera LT verdiente im vergangenen Jahr einen Nettogewinn von 2,3 Millionen - das sind 20% mehr als im Jahr 2018.

Verslo žinios, 30.01.2020 Artikel lesen...

Paysera-Nachrichten: Spenden über mobile App

Die mobile Paysera App führt eine neue Funktionalität ein - von nun an können Sie mit ein paar Fingertipps an eine Nichtregierungsorganisation spenden

Vakarų ekspresas, 30.12.2019 Artikel lesen...

5 Mio. Euro während der größten Ausverkäufe des Jahres ausgegeben

Mit den weltweit größten Ausverkäufen - Black Friday und Cyber Monday - vorbei, haben wir für Sie in diesem Jahr einige Statistiken vorbereitet. Nach den Daten des E-Zahlungssystems Paysera, erreicht der Gesamtbetrag, der in diesen Tagen ausgegeben wird, fast 5 Mio. Euro.

15min.lt, 04.12.2019 Artikel lesen...

Neue Tendenz im Bereich der Solarenergie: nicht-industrielle Unternehmen kommen auf die Kundenliste

Auch ohne staatliche Unterstützung entscheiden sich immer mehr nicht-industrielle Unternehmen für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen. In diesem Jahr wird die Firma I+D Energias Lietuva Solarmodule für die Finanz- und Vertriebsgesellschaften Paysera LT und UAB Aibės prekyba installieren.

Delfi.lt, 28.11.2019 Artikel lesen...

Der Paysera-Zahlungssammlungsdienst deckt jetzt fast 70% von Europa ab.

Paysera hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem schwedischen Zahlungssystem Trustly unterzeichnet. Damit wurde das Gebiet der Zahlungssammlung für Paysera-Kunden erweitert, die von nun an in 20 Ländern Europas Zahlungen sammeln können, wie in der Pressemitteilung angegeben.

15min.lt, 03 10 2019 Artikel lesen...

Paysera bietet Zahlungen über Google Pay und Samsung Pay an

Die Firma Paysera LT hat angekündigt, dass nun dessen VISA Zahlungskarten mit Google Pay und Samsung Pay verknüpft werden können. Damit können Kunden für Dienstleistungen bezahlen, indem sie einfach mit einem Smartphone über ein Lesegerät winken. Integration mit Apple Pay wird ebenfalls in naher Zukunft erwartet.

Verslo žinios, 26.09.2019 Artikel lesen...

Paysera hat sich verpflichtet, eine Bank zu werden: bereitet die Dokumente für die Lizenz vor

Das E-Geld-Institut Paysera lehnt die Pläne, eine Bank zu werden, nicht ab und bereitet bereits Unterlagen für den Erhalt der Lizenz vor.

Lrytas.lt, 08.09.2019 Artikel lesen...

Sowohl Emigranten als auch Migranten kehren wegen der Arbeit in einem internationalen Unternehmen zurück

Die Abteilung des elektronischen Zahlungssystems Paysera, die seit 4 Jahren in Alytus ansässig ist, setzt einen neuen Trend: Dutzende von Alytus-Einwohner, die erfolgreich im Ausland oder in einer größeren litauischen Stadt gelebt haben, haben hier bereits Karriere gemacht.

Alytausgidas.lt, 21.08.2019 Artikel lesen...

Payseras Vision: Eine Welt, wo elektronische Zahlungen keine Grenzen haben – Interview mit Kostas Noreika

Kostas Noreika, Mitbegründer und Hauptgesellschafter von Paysera, spricht über den Weg des Unternehmens und das Ziel, B2B-E-Zahlungen zu aktualisieren.

The Paypers, 04.06.2019 Artikel lesen...

Geografische Geschäftsentwicklung. Was ist der Schlüssel zum Erfolg?

Mit dem Wachstum des Marktes der elektronischen Zahlungen besteht ein größerer Entwicklungsspielraum: Ein günstiger Markt allein garantiert jedoch noch keinen Erfolg. Kostas Noreika von Paysera teilt seine Erfahrungen.

The Paypers, 07.06.2019 Artikel lesen...

3 Zahlungsinnovation Trends die den E-Commerce entwickeln werden

Der E-Commerce wächst schnell, mit erwarteten weltweiten Verkäufen von $4 Billion in 2020. Die Evolution der E-Commerce kann teilweise der Entwicklung der Finanztechnologie (Fintech) zugeschrieben werden, wie zum Beispiel den E-Wallets, neuen Zahlungsoptionen, In-App-Käufen, und Peer-to-Peer Krediten und Zahlungen (wie Venmo und sogar Facebook Cash).

Forbes, 26.05.2019 Artikel lesen...

Paysera verkündet dessen Plane – eine spezialisierte Bank und Erweiterung ins Ausland

Die litauische Firma Paysera, die Zahlungsdienste anbietet, erkundet ihre Möglichkeiten im Ausland. Die Firma, die gerade Security Tokens für Kleininvestoren herausgegeben hat, plant eine spezialisierte Bank zu gründen und sich per gemeinsamer Tätigkeitsvereinbarung ins Ausland zu erweitern.

15min.lt, 19.04.2019 Artikel lesen...

Paysera Überweisungen werden während der Feiertage wie üblich durchgeführt

Während der Feiertage werden die Klienten des Zahlungssystems Paysera Überweisungen wie üblich durchführen können.

Delfi.lt, 18.04.2019 Artikel lesen...

'Paysera LT' zieht in ein neu gekauftes Bürogebäude in Karoliniškės ein

Die Firma 'Paysera LT', die eine internationale Zahlungsplattform verwaltet, hat ein Bürogebäude, das sogenannte 'Trapez' im Karoliniškės Viertel, gekauft, und plant dorthin von ihrem jetzigen naheliegenden Bürogebäude hinzuziehen.

Verslo žinios, 08.04.2019 Artikel lesen...

Das Gericht befriedigt Payseras Beschwerde bezüglich dessen Disputs mit der Litauischen Bank

Die Anleitung der Aufsichtsbehörde der Litauischen Bank bezüglich des inkorrekt berechneten Kapitalbedarfs des Zahlungssystems Paysera wurde als ungültig erklärt, berichtet die Firma.

Delfi.lt, 29.04.2019 Artikel lesen...

Paysera wird den Gewinn mit tausenden Privatinvestoren teilen

Das litauische Zahlungssystem Paysera und die Wertpapier Ausgabeplattform Desico haben ein Kooperationsvertrag unterzeichnet. Der Vertrag ist für ein Crowdfunding Projekt: natürliche Personen werden imstande sein Paysera Wertpapiere zu erwerben, die an die zukünftige Leistung der Firma angeknüpft sind.

The Baltic Times, 21.04.2019 Artikel lesen...

Vytenis Morkūnas. "Workations": lohnen sie sich?

Neuerdings hat eine wachsende Anzahl von Firmen begonnen, sogenannte 'Workations' zu erproben, wo Arbeit und Urlaub in Ländern mit angenehmen Klimas kombiniert werden. Von der Perspektive eines Angestellten sieht es aus wie eine großartige Motivation – wer würde nicht gerne das Büro für einige Wochen unter den Palmen auswechseln? Jedoch für den Arbeitgeber sind Workations viel mehr als es zuerst erscheinen mag.

Delfi.lt, 08.03.2019 Artikel lesen...

Paysera hat seine Tätigkeit in Estland begonnen

Das elektronische Zahlungssystem Paysera beginnt seine Tätigkeit in Estland. In Tallinn wurde jetzt ein Kundendienstzentrum eröffnet, die Verkaufsabteilung sollte im Frühjahr die Tätigkeit beginnen.

Delfi.lt, 15.02.2019 Artikel lesen...

Einnahmen von Paysera stiegen um 39 %

Die Einnahmen des E-Geld-Instituts Paysera stiegen im vergangenen Jahr um 39 %, bis zu 10,6 Millionen Euro.

Verslo žinios, 08.01.2019 Artikel lesen...

Organisieren Sie eine Veranstaltung? Dann müssen Sie das wissen

Die Veranstaltungsplanung kann zu einem angenehmen und reibungslosen Prozess werden, wenn einige grundlegende Regeln beachtet werden. Was sind die wichtigsten Punkte laut erfahrenen Veranstaltern?

Lrytas.lt, 15.12.2018 Artikel lesen...

Suchen Sie einen Mitarbeiter? Beachten Sie, dass die Werte gleich sind

Menschen sind die effektivste Ressource für Wachstum eines Unternehmens. Daher ist eine der Hauptaufgaben und Herausforderungen des Leiters, ein motiviertes Team zu bilden. Welche Grundprinzipien sollten bei der Teambildung berücksichtigt werden und welche Fehler sollten vermieden werden, damit die Mitarbeiter loyal und bereit sind, gemeinsame Ziele zu erreichen?

Lrytas.lt, 03.12.2018 Artikel lesen...

Paysera LT, die sein Einkommen um 47 % erhöhte, verdiente weniger

Der Zahlungsdienstleister Paysera LT verdiente im vergangenen Jahr doppelt weniger, obwohl die Einnahmen stiegen um 47 %.

Verslo žinios, 22.05.2018 SArtikel lesen...

Die motivierendsten Faktoren bei der Arbeit: und dies ist kein Gehalt

ŽMenschen sind die effektivste Ressource für Wachstum eines Unternehmens. Daher ist eine der Hauptaufgaben und Herausforderungen des Leiters, ein motiviertes Team zu bilden. Welche Grundprinzipien sollten bei der Teambildung berücksichtigt werden und welche Fehler sollten vermieden werden, damit die Mitarbeiter loyal und bereit sind, gemeinsame Ziele zu erreichen?

Delfi.lt, 03.12.2018 Artikel lesen...

Wie verstehe ich, ob der Online-Shop zuverlässig ist?

Beim stetig wachsenden Online-Handel nimmt der Wettbewerb in diesem Sektor zu, neue Online-Shops entwickeln sich. Veränderungen prägen nicht nur das Angebot, sondern stellen auch neue Gefahren dar, heißt es in der Pressemitteilung. Wie kann der Käufer beim ersten Besuch des Online-Shops verstehen, dass es sicher ist, hier einzukaufen? In diesem Artikel geben die Vertreterinnen des Online-Shops Pigu.lt und des Zahlungssystems Paysera nützliche Tipps zum sicheren Online-Shopping.

Delfi.lt, 12.05.2018 Artikel lesen...

Während der Feiern gewährt Paysera keinen „Urlaub“ für Geldüberweisungen

Während der größten jährlichen Feiern werden alle Geschäftsbanken und Kreditgenossenschaften keine Überweisungen zwischen verschiedenen Kreditinstituten durchführen. Allerdings müssen sich nicht alle um „Urlaub“ der Geldüberweisungen sorgen. Paysera sagt, dass seine Kunden das Geld zwischen verschiedenen Finanzinstituten auch während der Feiertage überweisen können.

Kreditai.Info, 22.12.2017 Artikel lesen...

Im Vorfeld des Schwarzen Freitags: Drei Schritte, um sicher online einzukaufen

Den Beginn der Geschenkehektik markiert vor Weihnachten der in Litauen immer beliebte Schwarze Freitag (engl. Black Friday), der auch in den elektronischen Handel umgezogen hat. Mit jedem Jahr suchen immer mehr Menschen verschiedene Online-Angebote und versuchen, billiger und schneller Weihnachtsgeschenke zu kaufen.

TV3.lt, 22.11.2017 Artikel lesen...

Die dunkle Seite der Kryptowährungen, oder was ihre Unterstützer verschweigen

Immer mehr Menschen in Litauen und in der Welt vertrauen auf Zukunft der Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum. Das Medium schafft oft ein positives Image der Kryptowährungen und die Artikel über steigende Preise der Kryptowährungen und deren Verwendung zur Beschaffung von Kapital der Investoren sind nicht mehr überraschend. Ist jedoch die Kryptowährung wirklich die Zukunft, von der wir träumen?

Verslo žinios, 12.10.20172 Artikel lesen...

Paysera hat sein Stammkapital erhöht und bereitet vor, eine Bank zu werden

Die litauische Kapitalgesellschaft Paysera, die Zahlungsdienstleistungen anbietet, hat ihr Stammkapital von 431 Tausend bis zu 3 Millionen EUR erhöht und bereitet vor, eine Bank zu werden.

15min.lt, 03.10.2017 Artikel lesen...

Einkommen von Payseros stieg um 52 %

Im ersten Halbjahr hat UAB Paysera, ein in Litauen ansässiges Finanzdienstleistungsunternehmen, fast 3,6 Millionen Euro Einkommen erhalten. Es ist 52 % mehr als im gleichen Zeitraum des letzten Jahres, als es 2,36 Millionen Euro erhalten hat.

Verslo žinios, 31.08.2017 Artikel lesen...

Telefonnummer nicht nur für Anrufe, sondern auch für Geldüberweisungen

Litauen hat einen weiteren Schritt im Bereich des mobilen Zahlungen getan und seine Position als führendes Finanztechnologieunternehmen in der Region gestärkt. Von nun an müssen Sie sich nicht mehr an lange Kontonummern erinnern, um Geld zu überweisen oder zu erhalten. Alles was Sie brauchen ist nur eine Telefonnummer. 

Lrytas.lt, 03.08.2017 Artikel lesen...

Bankdienstleistungen am Telefon erzielen die Höhen

Neueste Studien zeigen, dass immer mehr Europäer durch Mobilgeräte zahlen, während die Fintech-Unternehmen immer größeren Marktanteil besetzen.

Delfi.lt, 20.06.2017 Artikel lesen...

Paysera Tickets erntete Lorbeeren bei der renommierten Preisverleihung

Bei der renommierten Preisverleihung „Dienstleistung des Jahres 2017“ wurden außergewöhnliche Geschäftsleistungen eingeschätzt und gewürdigt. Das Event Ticketing System Paysera Tickets, das das Self-Service-System dargestellt hat, wurde als beste Handelslösung des Jahres anerkannt und belohnt.

Elektronika.lt, 26.05.2017 Artikel lesen...

Studie: Online-Shopping wird für Litauer zur Routine

Der E-Commerce spielt im Alltag eine immer wichtigere Rolle und dies bestätigt die neuesten Daten der Studie 2017 Masterindex.

LRT.lt, 25.04.2017  Artikel lesen...

Mit täglichen Online-Einkäufen sind die Litauer den Letten und Esten voraus

Der E-Commerce spielt im Alltag eine immer wichtigere Rolle, dies beleget die neuesten Daten der Studie 2017 Masterindex und die Zahlungssammlungsstatistik des Zahlungsinstituts Paysera.

Delfi.lt, 25.04.2017 Artikel lesen...

Paysera unter den Zuverlässigen der Litauischen Bank

Zu der von Banken bereitgestellten Bank Link-Dienstleistung, die derzeit am häufigsten für Bezahlung der Waren in Online-Shops verwendet wird, gibt es immer mehr Alternativen. Die Litauische Bank hat bestätigt, dass Paysera den Zahlungsinitiierungsdienst (ZID) erbringen kann und den Grundsätzen guter Praxis entspricht.

Verslo žinios, 25.04.2017 Artikel lesen...

Paysera Tickets stellte die Self-Service-Ticketverteilung-Website dar

Das Event Ticketing System Paysera Tickets hat eine neue Möglichkeit für Veranstalter dargestellt. Es wurde eine Self-Service-Website erstellt, die ermöglicht, eine Veranstaltung online erstellen und verwalten kann.

Lrytas.lt, 19.04.2017 Artikel lesen...

Paysera steigerte den Betriebsgewinn auf 461 000 EUR

Im vergangenen Jahr erzielte das Finanztechnologieunternehmen UAB Paysera einen Betriebsgewinn von 461 000 EUR. Im Jahr 2015 betrug er 69 000 EUR.

Verslo žinios, 10.04.2017 Artikel lesen...

Werden Fintech-Unternehmen zur Revolution im Bereich Bankdienstleistungen führen?

Mit zunehmendem Wettbewerb im Zahlungsmarkt besetzen die Fintech-Unternehmen immer größeren Marktanteil. Es scheinen jedoch, dass die Banken nicht nur im Zahlungs-, sondern auch im Darlehensmarkt im Wettbewerb zu stehen.

Elektronika.lt, 15.02.2017 Artikel lesen...

Paysera hat die Neuheit im Bereich Geldabhebung dargestellt

Das Zahlungssystem Paysera hat beschlossen, das Geldabhebung-Netzwerk zu erweitern. Laut Unternehmen wurde dies gemacht, da der Nachfrage der Litauer nach Bargeld nach wie vor hoch ist.

TV3.lt, 07.02.2017 Artikel lesen...

Pigu.lt und Paysera wurden Partner

Der größte E-Commerce-Shop in Litauen Pigu.lt hat seine Zahlungsmöglichkeiten erweitert – er hat eine schnelle Zahlungsmethode Paysera eingeführt, heißt es in der Pressemitteilung.

Alfa.lt, 12.01.2017 Artikel lesen...

Verslo žinios vergleichen die Preise der Bankdienstleistungskörbe

Ab dem 1. Februar müssen alle Banken einen Basisdienstleistungskorb für feste monatliche Gebühr anbieten. Diese sollte nach Anweisungen der Litauischen Bank nicht mehr als 1,5 EUR kosten. Es gibt aber Banken, die den Betrag um die Hälfte oder noch mehr schneiden. Es gibt auch diejenigen, die ursprünglich teurere Pläne vorgeschlagen und versprochen haben, ab dem 1. Februar die Preise zu senken.

Verslo žinios, 25.12.2016 Artikel lesen...

Was müssen Sie wissen, wenn Sie Weihnachtsgeschenke online kaufen?

Um Zeit und Geld einzusparen, entscheiden sich immer mehr Menschen, vor Weihnachten Geschenke online zu kaufen, aber manchmal können die Waren enttäuschen und nich so aussehen wie erwartet. Um sich zu schützen, müssen Sie nicht nur die Grundsätze des sicheren Online-Shoppings kennen, sondern zumindest Ihre Rechte kennen.

Lrytas.lt, 13.12.20163 Artikel lesen...
 

Wie kann man einen Online-Shop innerhalb eines Tages eröffnen?

Es wird immer einfacher, einen Online-Shop zu eröffnen: keine lange und komplizierte Prozesse sind notwendig, man braucht nicht mehr teure Programmierer einzustellen oder mit Banken über Zahlungsmethoden zu verhandeln. All dies kann in nur einem Tag erledigt werden.

Delfi.lt, 23.11.2016 Artikel lesen...

Finanzielle Allgemeinbildung ist immer noch gering

Laut Statistik sind nur 4 von 10 Litauern finanziell gebildet und können finanziell korrekte Entscheidungen treffen. Inzwischen finden die restlichen 6 Personen es schwierig, mit eigenen Finanzen umzugehen.

LŽ, 10.11.2016 Artikel lesen...

Paysera erzielte einen 7 Mal höheren Gewinn und bereitet sich für den Büroaufbau vor

In den neun Monaten dieses Jahres erzielte UAB Paysera LT einen 7 Mal höheren Betriebsgewinn als in allen vergangenen Jahren.

Verslo žinios, 27.10.2016 Artikel lesen...

Wie viel kosten die Bankdienstleistungen wirklich?

Die Litauer sind nicht mehr überrascht von dem immer größer werdenden Appetit von Geschäftsbanken, aber nur wenige wissen, wie viel eine oder andere Dienstleistung den Banken wirklich kostet, wie viel sie woanders kostet und vielleicht gar nichts kostet.

15min.lt, 27.09.2016 Artikel lesen...

Die Untersuchung von Paysera ergab einen großangelegten Betrug

Das Finanzunternehmen Paysera hat kürzlich die Konten von zwei Finanzpyramiden und ihren Gründern, die davon profitieren möchten, geschlossen. Das Unternehmen traff eine solche Entscheidung nach einer gründlichen Untersuchung, nachdem das schnelle und massive Wachstum der Registrierungen neuer ausländischen Kunden im System den Verdacht erregt hatte.
15min.lt, 06.09.2016Artikel lesen...

Ticketvertrieb-Neuling hat bereits einen Teil des Markts genommen

Seit mehr als einem halben Jahr funktionierende Ticketvertriebsplattform Paysera Tickets hat bereits einen Teil der beliebten Sommerfestivals von Marktveteranen übernehmen.
Kauno diena, 22.08.2016Artikel lesen...

Nützliche Lektionen: Wie kann man sicher online einkaufen?

Bei zunehmender Popularität des Online-Handels wird immer mehr Aufmerksamkeit auf Gewährleistung der sicheren Zahlung gerichtet. Das E-Geld-Institut Paysera gibt Tipps, wie nicht nur für diejenigen, die kürzlich den Online-Handel entdeckt haben, sondern auch für diejenigen, die früher gekauft, aber nicht über Online-Sicherheit nachgedacht haben.

Lrytas.lt, 16.08.2016Artikel lesen...

5 Tipps für sicheren Online-Einkauf

Bei zunehmender Popularität des Online-Handels wird immer mehr Aufmerksamkeit auf Gewährleistung der sicheren Zahlung gerichtet. Das E-Geld-Institut Paysera gibt Tipps, wie nicht nur für diejenigen, die kürzlich den Online-Handel entdeckt haben, sondern auch für diejenigen, die früher gekauft, aber nicht über Online-Sicherheit nachgedacht haben.

TV3.lt, 15.08.2016Artikel lesen...

Spielriese hat Litauen gewählt

Wargaming, eines der größten Computerspielunternehmen, hat begonnen, mit dem internationalen Zahlungssystem Paysera zu arbeiten. Das weißrussische Unternehmen mit mehr als 590 Mio. USD Einkommen pro Jahr hat Paysera als Zahlungspartner für baltische Staaten ausgewählt.

Delfi.lt, 11.07.2016 Artikel lesen...

Waschanlage der neuen Generation: Für Zahlungen weder Bargeld noch Karten erforderlich

Zum ersten Mal in Litauen ist es nicht nötig, für Autowäsche nach Bargeld oder Bankkarten zu suchen. Die kontaktlose Selbstbedienungswaschanlage CWTech in Kaunas ermöglicht es Ihnen, nicht nur das Auto zu waschen, sondern auch mit einem Smartphone zu bezahlen. 

Elektronika.lt, 28.06.2016 Artikel lesen...

Litauische Online-Shops suchen nach Lösungen für Erweiterung im Ausland

Immer mehr litauische E-Commerce-Unternehmen erweitern die Geografie ihrer Tätigkeit und geben nicht nur Litauen, sondern auch ausländische Länder als ihren Markt an. Ein solch starkes Marktwachstum ist jedoch eine Herausforderung für Online-Shops, die gewohnt sind, mit weniger als 3 Millionen Verbrauchern zu arbeiten. Neue Aufgaben bei grenzüberschreitender Erweiterung der Tätigkeit wurden heute beim Seminar „Erfolgreiche Erweiterung von E-Commerce in ausländische Märkte“ von E-Commerce-Marktteilnehmer des Landes besprochen. 

Lrytas.lt, 26.05.2016 Artikel lesen...

In Kaunas kann man mit der App für tatsächliche Parkzeit zahlen

Einwohner von Kaunas und Stadtgäste, die ihre Autos im Stadtzentrum von Kaunas und an anderen mit lokalen Abgaben belasteten Plätzen parken, können mit einer Smartphone-App bezahlen, mit dem für tatsächliche Parkzeit gezahlt wird. 

Delfi.lt, 05.05.2016 Artikel lesen...

Litauen, Lettland Estland – ein oder drei verschiedene Märkte?

Was sollte jeder, der in den baltischen Märkten elektronisch handeln will, wissen und worauf sollte er vorbereiten? In diesem Artikel werden wir versuchen, die wesentlichen Unterschiede der baltischen Märkte vorzustellen, und schließlich werden wir eine Liste der Arbeiten präsentieren, die Sie vor Beginn mit dem Handel machen müssen. 

15min.lt, 20.04.2016 Artikel lesen...

Entwicklung von Paysera im Lettland – 300 Punkte, wo man das Bargeld einzahlen kann

Das Netzwerk von Runpay-Terminals in Lettland hat angefangen, eine neue Dienstleistung anzubieten - an diesen Terminals ist die Auffülung des Kontos des internationalen Zahlungssystems Paysera möglich. 

Bankai.lt, 19.01.2016 Artikel lesen...

Paysera-Änderungen: Zahlungen wie bei Banken

Das elektronische Zahlungssystem Paysera folgt den Banken – seit Dienstag können ihre Kunden die IBAN-Konten nutzen. Es machte Zahlungen durch dieses System so üblich wie durch Banken, hieß es in der Pressemitteilung des Unternehmens. 

15min.lt, 10.11.2015 Artikel lesen...

Paysera erhielt IBAN, MisterTango will auch

Das elektronische Zahlungssystem Paysera hat einen verbindlichen internationalen Standard der Bankkontonummer (IBAN) erhalten. MisterTango, das den Zahlungsinitiierungsdienst anbietet, versucht auch einen solchen zu erhalten.

Verslo žinios, 22.03.2016 Artikel lesen...

Paysera forderte die Veteranen des Ticketverteilungsmarkts heraus

Es wird anerkannt, dass der Markt für 4 Spieler eng ist, aber EVP sagt, dass das Unternehmen bereits das teuerste Element der neuen Tätigkeit – Zahlungssystem – hat. Daher hat sich das Unternehmen nach Ermutigung der Kunden entschieden, zu versuchen. 

Verslo žinios, 28.12.2015 Artikel lesen...

Gewinner der besten E-Dienstleistung ausgewählt

Paysera gewann im Wettbeweb „Beste elektronische Dienstleistung“. Am Wettbewerb hat mehr als 80 Dienstleistungen teilgenommen, die nicht nur die Routine erleichtern, sondern auch Zeit und Geld sparen. 

Delfi.lt, 23.11.2015 Artikel lesen...

Paysera bietet kostenlose Überweisungen an

Paysera hat allen Privatkunden kostenlose Überweisungen in Euro angeboten. „Wir hoffen, in Zukunft den skandinavischen Statistiken der elektronischen Zahlungen näher zu kommen, wo 90 % der Zahlungen elektronisch erfolgen.“ 

Verslo žinios, 12.11.2015 Artikel lesen...

Für Bezahlung der Dienstleistungen braucht man nur ein Smartphone mit Internet

Durch Scannen eines QR-Codes können wir für Versorgungs- und andere Dienstleistungen zahlen: Internet, Telefon, Versicherung ... Diese Zahlungsmethode ist nicht nur kostenlos, sondern auch sehr schnell und bequem – für Bezahlung der Rechnung braucht man weder Bargeld noch Karte oder Computer. 

15min.lt, 10.11.2015 Artikel lesen...

In den tiefen Wald der Banken: Paysera gibt Zahlungskarten aus

Die Paysera-Kunden können jetzt VISA-Karten bestellen. „Dies ist ein natürlicher Schritt, weil die Zahlungen durch Telefon nicht überall möglich sind und die Verbraucher es brauchen. Für Umsetzung einer solchen Idee hat das Unternehmen rund 70 000 Euro investiert.“ 

Verslo žinios, 04.11.2015 Artikel lesen...

Paysera gegen Banken: wird seine Zahlungskarte anbieten

Die Banken sollten sich mit Darlehensgeschäften und Risikobewertung beschäftigen und die Geldüberweisungen als Informationsaustausch sollten von einem anderen Marktteilnehmer durchgeführt werden. Meiner Meinung nach können wir in diesem Bereich mit Banken konkurrieren. 

Delfi.lt, 04.11.2015 Artikel lesen...

Park- und Straßengebühren – mit modernen Zahlungsmitteln

Paysera zusammen mit dem Parksysteme einführenden Unternehmen Softra verbesserte diese Lösung und bot den Fahrern an, für das Parken zu zahlen, ohne das Auto zu verlassen. 

15min.lt, 02.11.2015 Artikel lesen...

Eine Karte – viele verschiedene Funktionen. Wann wird eine solche in Vilnius funktionieren?

Paysera hat Zahlungslösungen für eine solche Karte vorbereitet. Es wird geplant, dass eine Karte für elektronische Tickets Vilniečio kortelė oder eine andere Karte ein Mittel zur Zahlung in Schulkantinen werden sollte. Die Schüler müssten nicht mehr Bargeld mit sich tragen. Die Eltern sollten die Karte ihrer Kinder nur mit einem bestimmten Betrag auffüllen und sie könnten leicht unter Verwendung der NFC-Technologie (Near Field Communication) durch Halten dieser Karte an das Lesegerät zu zahlen. 

15min.lt, 26.10.2015 Artikel lesen...

Vergessen Sie Passwörter. Selfies, Herzrhythmus, Emoticons und andere Identifikationsneuheiten

Aufgrund der einfachen Nutzung von Smartphones treten immer mehr Finanzmarktteilnehmer in diesen Bereich. Paysera bietet seinen Kunden seit langem einfache und schnelle mobile Zahlungen durch Scannen eines QR-Codes oder einfach durch Angabe der E-Mail oder Telefonnummer des Empfängers. 

15min.lt, 19.10.2015 Artikel lesen...

Wie funktioniert das Partnerprogramm (Affiliate) und wie viel kann man verdienen?

Aktive Internetnutzer in Litauen sind sich der Partnerprogramme seit langem bewusst und arbeiten oft in Zusammenarbeit mit verschiedenen ausländischen Unternehmen auf ähnlichen Grundlagen. Paysera ist bereit, 10 % der generierten Gewinne durch gebrachte aktive Kunden seinen Helfern zu zahlen. 

15min.lt, 13.10.2015 Artrikel lesen...

Währungsmarkt. Litauische und ausländische Besonderheiten

Im Vergleich zu Geschäftsbanken in Litauen wird die Währung vom internationalen Zahlungssystem Paysera zum günstigsten Wechselkurs im Internet umgerechnet. Die Währung wird auf Konten der Kunden und nicht in bar umgetauscht. Da die Währungsumrechnung auf dem Konto elektronisch durchgeführt wird, kann der Währungsumtausch rund um die Uhr und sieben Tage pro Woche durchgeführt werden. 

15min.lt, 05.10.2015 Artikel lesen...

Paysera hat das Dienstleistungsnetz in Lettland erweitert

Die Paysera-Kunden können nun bei sieben Money Express-Abteilungen, Paysera-Partner in Lettland, in Riga das Geld einzahlen oder abheben. 

Verslo žinios, 28.09.2015 Artikel lesen...

Wie kann man Waren und Dienstleistungen billiger und einfacher bezahlen?

Die Unternehmer, die viele Zahlungen, Überweisungen ausführen und Einnahmen von einer Vielzahl von verschiedenen Kunden erhalten, beschweren sich über unbequeme und teure Banküberweisungen. Paysera bietet eine Alternative zu Bankdienstleistungen. 

Delfi.lt, 28.09.2015 Artikel lesen...

Alternative zu traditionellen Krediten – Peer-to-Peer-Darlehen

Das Peer-to-Peer-Darlehen, das Darlehensgeber und Darlehensnehmer zusammenbringt, gewinnt immer mehr Popularität auf der ganzen Welt. In Litauen funktioniert bereits eine solche Darlehens- und Investierungsmethode. Savy und FinBee gewährleistet in Zusammenarbeit mit Paysera eine sofortige Geldüberweisung an die Darlehensnehmer. 

15min.lt, 25.09.2015 Artikel lesen...

Zahlungen per SMS. Trends in Litauen und der Welt

Die SMS-Zahlungen vereinfachen und erleichtern den Zahlungsvorgang – der Käufer muss sich nicht mehr über E-Banking-Anmeldedaten und einen langen Zahlungsvorgang beim Ausfüllen der Informationsfelder Gedanken machen. Die Zahlung per SMS ist mit Paysera-Zahlungssammlung sehr einfach. 

15min.lt, 07.09.2015 Artikel lesen...

Ticketverteilungsherausforderungen und neue Möglichkeiten

Paysera hat ein modernes System und eine mobile App für Überprüfung von Tickets und Buchführung Paysera Tickets angeboten. Mit diesem System können nicht nur die gekauften Tickets auf einem Mobiltelefon aufbewahrt, sondern auch die Tickets durch ein einfaches Telefon überprüft werden. Die Veranstalter sparen mit Paysera Tickets erhebliche Beträge, die an Ticketverkäufer gezahlt werden. 

15min.lt, 31.08.2015 Artikel lesen...

Vielzahl von Zahlungsmethoden und deren richtige Auswahl

Bei Zahlung per Bank Link kostet diese Zahlung für den Kunden in der Regel ca. 0,23 Euro. Ähnliche Zahlungen über Paysera sind nicht nur kostenlos, sondern auch kehrt meistens bis zu 1 % des Kaufbetrags als automatischer Rabatt des Verkäufers vom Paysera-System zurück. Für den Verkäufer ist eine solche Dienstleistung auch billiger als die Standardgebühr von 2 oder 3 %, die von der Bank erhoben wird. 

15min.lt, 24.08.2015 Artikel lesen...

Wie kann man einen Online-Shop in 10 Minuten öffnen?

Ein Online-Shop kann nur in 10 Minuten erstellt werden. Unter Verwendung der populärsten Content-Management-Systeme können die Zahlungen für Waren nach Integration des Paysera-Plugins gesammelt werden. Jeder Verkäufer wird die am besten geeigneten Zahlungssammlungsmethoden finden. 

15min.lt, 17.08.2015 Artikel lesen...

Wie werden Finanzinstitute wirklich beaufsichtigt? (aus der Sicht der beaufsichtigten Person)

Die Litauische Bank führt die Aufsicht über alle Finanzinstitute in Litauen durch. Nur wenige Menschen wissen, wie die Überprüfung stattfindet und wie darauf vorbereitet wird. Paysera teilt die Eindrücke. 

15min.lt, 10.08.2015 Artikel lesen...

Was ist SEPA, IBAN, SWIFT und was muss jeder von uns darüber wissen?

Ab 2016 tritt Litauen dem SEPA-System, das elektronische Zahlungen in der Europäischen Union standartisiert, bei. Mit dem Beitritt zu SEPA ändert sich auch die Paysera-Kontonummer und es wird zum IBAN-Konto übergangen. 

15min.lt, 03.08.2015 Artikel lesen...

Evolution von Geld und Finanztransaktionen. Elektronisches Geld

Pasyera – erstes E-Geld-Institut in Litauen. Womit alles angefangen hat und wie sich das finanzielle Ökosystem entwickelt hat – lesen Sie im Artikel. 

15min.lt, 27.07.2015 Artikel lesen...

Durch Paysera – am meisten verschiedene Transaktionen in ausländischer Währung in Litauen

Mit internationalem Zahlungssystem Paysera können Geldtransaktionen in mehr als 30 verschiedenen Währungen an alle Länder der Welt ausgeführt werden. Die ständig wachsende Zahl von Partnern ermöglicht es, mit Geschäftsbanken auf dem Markt des Währungsumtauschs oder der internationalen Überweisungen zu konkurrieren. 

15min.lt, 28.05.2015 Artikel lesen...

Login 2015: Litausiche Internetauszeichnungen verliehen

In der größten Fortschrittskonferenz in baltischen Staaten LOGIN wurde in der Kategorie „E-Dienstleistung- oder Produkt-Website“ das elektronische Zahlungssystem Paysera ausgezeichnet. 

Delfi.lt, 09.05.2015 Artikel lesen...

Am Mobile World Congress – auch Litauer

Am Mobile World Congress mehrere Jahre in Folge teilnehmende Paysera trifft nicht nur bestehende Partner und Kunden und sucht nach neunen, sondern auch testet die neusten Mobiltelefone unter Verwendung der mobilen Paysera Geldbörse. 

TV3.lt, 03.03.2015 Artikel lesen...